Ein schöner Geschichtsbeginn – WSK Frauen gewinnen 6:0

Als ob man den Wettergott bestochen hätte: zum ersten Meisterschaftsspiel in der noch jungen Geschichte der WSK Frauen strahlt eine spätsommerliche Sonne aufs Trainingszentrum, indem das 1b Team von ASKÖ 23 als Gegnerinnen auflaufen und sich so einen Platz in den schwarz-weißen Fussball-Geschichtsbüchern sichern.
Vermutlich hätten sie sich das ein wenig anders gewünscht, aber die WSK Frauen lassen nix anbrennen und gewinnen mit einem souveränen 6:0!

Gleich in der 3. Minute scort Erika Zillinger das geschichtsträchtige erste Tor und setzt gleich mit ihren Toren 2 und 3 (beide noch in der 1. Halbzeit) einen drauf: ein lupenreiner Hattrick im 1. Spiel – mit viel british understatement kann man hier von einem gelungenen Einstand berichten und a bissl österreichischer entkommt mir da ein bewunderndes: “Bist Du gscheit”.

In Halbzeit 2 sorgt dann Sara Telek mit den Toren 4 und 5 für ein wenig Abwechslung bei den Torschützinnen am Spielberichtsbogen und mit Jadranka Pawlat türlt auch noch eine dritte schwarz-weiße Spielerin.

Endstand 6:0 – ein Sixpack gleich zu Beginn sorgt dafür, dass das Projekt Aufstieg somit erfolgreich in Angriff genommen wurde!

Ein Video dazu gibt’s von Ostliga.tv:

Ein paar Impressionen haben wir übrigens auch zu bieten – und zwar in der Facebook Galerie von Alex (danke vielmals an dieser Stelle)

Die Daten zum Spiel finden sich auch online:
WSK Frauen – ASKÖ 23 1b – Fussball Online Datenservice

 

WSK FRAUEN SUPPORTEN – DEINE STIMME ZÄHLT!

An dieser Stelle auch noch der Aufruf – wer gestern nicht dabei sein konnte, der kann die WSK Frauen trotzdem supporten – und zwar mit Deiner Stimme beim Teamsponsoring Contest auf Facebook. Dem siegreichen Team winken 10.000 Euro – Kohle, die die WSK Frauen sicher gut brauchen können – hilf mit, dieses Ziel zu erreichen – jeden Tag, eine schwarz weiße Stimme auf FACEBOOK!

 

Dieser Beitrag wurde unter WSK Frauenfussball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.