Samstag: Gute Bekannte zu Besuch im Trainingszentrum

Im Lauf der Jahre kommen und gehen Spieler – an manche erinnert man sich, manche verdrängt man, manche merkt man sich gleich von Anfang an nicht, manche aber schaffen es, sich dauerhaft in die Erinnerungen der Fans zu spielen.

Mit drei der Spieler, die sich (zumindest für den Verfasser dieser Zeilen) in letzterer Kategorie befinden, kann man am Samstag, dem 18.2.2012 am STAW-Platz (voraussichtlich) ein Wiedersehen feiern, wenn die Kampfmmanschaft des Wiener SK den SC Mannsdorf. In den Reihen des Tabellenführers der 2. Landesliga Ost aus Niederösterreich stehen einige Akteure, an die sich viele sicherlich gern erinnern – allen voran der Ex-Kapitän des WSK Peter Neidhart.

(c) Christan Hofer

Die beachtliche Anzahl von 152 Spielen im schwarz-weißen Dress (Quelle: transfermarkt.at) steht auf der Haben-Seite von Petzi, der sich durch seine unermüdliche Spielweise zahlreiche Freunde in Dornbach erworben hat. Gerade aufgrund seiner langjährigen Dornbacher Vergangenheit (Neidhart schaffte den Sprung aus der 1B in die Kampfmannschaft) wäre es eine feine Sache ihn irgendwann mal wieder in der einen oder anderen Funktion an der Alszeile begrüßen zu dürfen.

 

(c) Christan Hofer

Nicht ganz so viele Spiele – nämlich 49 (Quelle: transfermarkt.at) – im Dress des WSK weist der nächste Akteur auf: Markus Pistrol. Während seiner zwei Jahre in Dornbach überzeugte aber auch er durchwegs: seine Schnelligkeit auf der linken Seite (wenn ich nicht irre) und die Vorstöße in irrwitzigem Tempo sind mir noch gut in Erinnerung (außerdem hatte ich mal das Vergnügen bei einem Saisonabschlusskick Fans mit Spielern der KM mit ihm zu kicken und ich glaub, so schnell war überhaupt noch nie irgendjemand, der mir gegenüberstand – ein wenig fassungslos bin ich noch immer).

(c) Christian Hofer

Und zu guter Letzt auch ein weiterer Spieler aus der Kategorie “Pfuh, is der aber schnell”: Martin Dorner. Der extrem agile Offensivspieler überzeugte beim WSK mit der sehr sehr guten Torquote von 20 Toren in 42 Spielen in den ein einhalb Jahren zwischen Jänner 2006 und Juni 2007 (Quelle: transfermarkt.at) bevor er sein Glück bei der höherklassigen Austria aus Lustenau versuchte.

 

Hier noch die Eckdaten zum Wann und Wo des möglichen Wiedersehens für alle Nostalgiker:

Testspiel
Sa., 18.2.2012 – 14.00
Mannsdorf : Wiener SK
KR STAW-Platz/Wien 2.-Rustenschacherallee
Fussball Online Datenservice – weitere Infos zum Spiel

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fussball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.