Es fährt kein Bus nach Ritzing – Info an die Mannschaft

An die Mannschaft des WSK!

Da von der FHT die nächstfolgende Auswärtsfahrt nach Ritzing nicht organisiert wird, erging folgende Nachricht, sowohl zur Information, als auch zur Begründung, stellvertretend für das Team des WSK, an Ingomar Szabo.

Liebes Team, liebe Spieler des WSK!

Es entspricht unserem Selbstverständnis als Fans, daß wir, völlig unabhängig ob bei Heim- oder Auswärtsspielen, euch nach besten Kräften und möglichst lautstark unterstützen. Diese Definition hat für uns in guten wie in schlechten Zeiten Gültigkeit. Unter Bezugnahme auf das nächstfolgende Auswärtsspiel in Ritzing am 29.09.2012 möchten wir euch darüber in Kenntnis setzen, dass wir keine Auswärtsfahrt durchführen. Gleich vorweg, wir versichern euch, dass diese unsere Maßnahme ganz sicher nichts mit euch, und auch nichts mit etwaigen Resultaten oder Tabellenplätzen, zu tun hat.

Wir begründen diese Entscheidung mit der nach wie vor nicht gelösten Rückführungsthematik des WSK in den WSC. Im Sinne der Verantwortung für die „Herzen der Menschen auf unserem Platz“ sehen wir uns gezwungen, diesen für uns sicherlich schmerzhaften Schritt zu tätigen.

Wir möchten euch an dieser Stelle, und dies wiederum von Herzen, viel Glück, viel Erfolg und alles Gute in Ritzing wünschen.

Mit lieben Grüßen

Freund/Innen der Friedhofstribüne

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, FHT on Tour, Fussball, Rückführung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Es fährt kein Bus nach Ritzing – Info an die Mannschaft

  1. Pingback: Auswärtsfahrt nach Parndorf am 19.10.2012! | FreundInnen der Friedhofstribüne

Kommentare sind geschlossen.