Kurzbericht von der Mitgliederversammlung am 25.3.2014

Der Feststellung der Beschlussfähigkeit folgte ein ausführlicher Bericht des Vorstands über die Tätigkeiten der FHT und eine sehr anschauliche Präsentation aller Finanz-Zahlen durch den Kassier.

Nach einer lebhaften Diskussion über die weitere Vorgehensweise der Freund_innen der Friedhofstribüne wurde folgender Antrag zur Abstimmung gestellt: “Wichtigstes mittel- bis langfristiges Ziel der FreundInnen der Friedhofstribüne bleibt die Rückführung des WSK in den WSC. Daher soll auch in der kommenden Funktionsperiode von 2 Jahren aktiv und konstruktiv eine Zusammenarbeit und Annäherung von WSC und WSK unterstützt und mitgestaltet und somit weiterhin eine vermittelnde Rolle eingenommen werden. Selbstverständlich soll dabei stets die aktuelle Situation beobachtet und berücksichtigt werden.
Der Antrag wurde mehrheitlich – mit einer Gegenstimme – angenommen. Die Annahme dieses Antrags war nun auch eine Voraussetzung des sich zur Wahl stellenden Vorstandsteams, das ebenfalls mit Mehrheit gewählt wurde und sich wie folgt zusammensetzt:

Obmann: Martin Roßbacher
Obmann Stellvertreter: Florian Steinkogler
Schriftführer: Jakob Fessel
Schriftführer Stellvertreter: Johannes Dürhammer
Kassier: Thomas Plementas
Kassier Stellvertreter: Sebastian Schönbauer

Ausserdem gewählt bzw bestätigt wurden:
Vertreter im WSC Vorstand: David Miksits
Vertreter im WSK Vorstand: Dorel Coban
Rechnungsprüfer: Stefan Englputzeder

Nicht unerwähnt sollen Klaus Kirchmaier (Schriftführer) und Lutz Giese (Rechnungsprüfer) für Ihre Arbeit in der Vorperiode bleiben. Sie stellten sich aus Zeitgründen der Wiederwahl nicht mehr, herzlichen Dank für Euren Einsatz in den vergangenen Jahren!

Zum Schluss standen noch Abstimmungen über diverse Fördertätigkeiten der FHT zugunsten des WSK Nachwuchs, der WSK Frauen, der WSC Wasserball- bzw Fechtsektion, welche ebenfalls alle mit großer Mehrheit angenommen wurden.

Danke an alle Anwesenden für die rege Teilnahme.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.